Ihr Warenkorb
keine Produkte
[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 56 Artikel in dieser Kategorie

Piss&Sperm ...the sequel

Art.Nr.:
DCL1020
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
37,95 EUR
inkl. 21% MwSt.

A Man's Art® Production: 'Piss&Sperm ...the sequel'

Runningtime: 145min.

Original Stereo Sound / Music;

Videostandart: NTSC, 16:9, Area Code 0

Features: Piss-Drinking, Nipple-Play, Sperm-Eating, Duo, Trio, Group-Sex, Sucking, Blowing, Rimming, Bareback-Sex, Hard Fucking, Kissing, Spermkissing, Deep-Throat, Monster Dicks

Cast: Denis Reed, George Michaelo, Jan Novotny, Lucky Lutro, Martin Brawer, Neal Black, Josef Simak, Felix Wallace

Pisse, Sperma und geile hübsche Körper von sympatischen jungen Männern. Mehr braucht der Mann nicht..

Scene 1:
Denis Reed kommt nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause geschländert. Wie der Zufall es so will sitzt Jan Novotny schon wartend vor der Tür. Ohne Wortr zu verlieren gehen sie zusammen in die Wohnung. Dort angekommen zeigt Denis gleich wer Herr im Haus ist. Deutlich sagt er „Zieh dich aus“. Jan tut dieses bereitwillig. Nackt geht er auf Denis zu und fängt an, an seinem heraushängenden Schwanz zu blasen. Er kniet vor ihm und lutscht den Puller hart und fest. Aber Denis hat noch Druck auf der Blase. Ohne zögert bepisst er Jan von oben bis unten. Dem gefällts sichtlich sodaß er auch direkt lospisst. Die beiden spielen in der Urinpfütze bis Denis endlich ficken will. Er schiebt Jan zur Spüle und fängt an sein Loch zu lecken. Tief steckt er die Zunge in Jans Arschfotze. Nachdem er ihn noch ausgiebig gefingert hat versenkt Denis seinen fetten Schwanz in Jan. Hart und fest fickt er ihn durch bis Jan schließlich im hohen Bogen an die Schränke spritzt. Denis’ Sperma will er aber schmecken. Er kniet sich unter ihn und lutscht an der Eichel. Nach ein bisschen wichsen kommt Denis das Sperma aus dem Puller gelaufen und Jan lutscht alles auf.

Scene 2:
Nach der heissen Nummer mit Denis schnappt Jan erstmal ein bisschen Luft am Fenster. Plötzlich sieht er Josef Simak und Lucky Lutro vorbeilaufen. Er ruft ihnen zu, daß sie doch zu ihm raufkommen sollen. Das lassen sich die beiden natürlich nicht zweimal sagen, wo sie genau wissen was für ein sexgeiles Früchtchen der Jan ist. Erregend erzählt er den beiden von seiner Pissnummer mit Denis, sodaß sie einfach beschließen dieses nachzuspielen. Jan zieht die beiden zu sich heran und spielt an ihren Schwänzen. Nachdem sie alle nackt sind kann die Piss-Session starten. Wild pinkelt Jan umher und die anderen beiden spielen damit herum. Sie verreiben sich den gelben Saft auf den Körpern und spielen in der Suppe. Dann holt Jan plötzlich einen Riesendildo aus der Schublade heraus. „Das ist genau das richtige für dein Loch“ sagt er zu Josef. Mit Anlauf versenkt er den Dildo in seinem engen Loch. Rein und raus flutscht der Gummischwanz. Josef bläst in der Zwischenzeit an Luckys Schwanz herum.
Nun will Jan aber selber ficken, er legt den Dildo beiseite und steckt seinen harten Puller in Jan hinein, schnell und heftig fickt er ihn durch. Lucky läßt sich derweilen genüßlich abblasen. Ihm schießt das Sperma aus der Eichel und Jan und Josef lutschen den Saft ab. Josef und Jan wollen nun aber auch spritzen. Sie legen sich zurück und wichsen ihre Latten. Fast gleichzeitig spritzen sie los. Soviel Sperma – das ist genau das was Lucky haben möchte. Er schluckt alles Sperma runter und lutscht die Schwänze sauber.

Scene 3:
So ein morgen im Badzimmer kann schon etwas trist sein... Aber dagegen kann man ja was tuen. Das denken sich auch George Michaelo und Neal Black. Gelangweilt sitzt George auf der Badewanne, aber dann stellt sich Neal vor ihn und fängt an seine Morgenpisse rauszudrücken. Er pisst George auf den Schwanz und vors Loch von oben bis unten bepisst er ihn. Der lässt es sich gefallen und ist auch gleich hart. Die warme Pisse auf seinem Körper macht ihn ganz geil, sodaß er auch direkt pissen muss. Voll von Pisse dreht er sich herum und streckt sein Neal sein williges Loch entgegen. Der pisst es nochmal voll und steckt dann seinen harten Schwanz hinein. Hart fickt er George durch und spritzt ihm schließlich das Sperma vors Loch. Mit seiner Eichel verreibt er die Reste an Georges Arschfotze. Nun will George auch endlich spritzen. Er stellt sich über Neal und wichst seine harte fette Latte. Das Sperma spritzt aus ihm heraus und Neal lutscht das Eiweiß gefühlvoll ab.

Scene 4:
Mmh was macht denn der Felix Wallace da so allein? Ah jetzt sieht man es, er wartet auf Lucky Lutro.Die lassen aber nichts anbrennen. Sofort bedeutet Felix Lucky was er zu tun hat, nämlich seinen Schwanz zu blasen.Einen langen und tiefen Maulfick verpasst er ihm. Lucky ist dabei total erregt was ihm sofort auf die Blase schlägt. Bereitwillig lässt Felix ihn sich über sich ergießen. Im hohen Bogen pisst er den Golden Shower heraus. Anschließend verwöhnt Felix Luckys Eichel und bläst seinen Schwanz hart. Er dreht ihn herum und leckt ihm das Loch. Dann setzt er ihn sich auf seinen steif stehenden Schwanz. Er fickt ihn durch. Rein und raus geht sein Glied in Luckys Schließmuskel. Nun drückt auch Felix die Blase und so pisst er Lucky in den Arsch hinein. Der genießt es hart rangenommen zu werden. Schließlich will Felix Druck ablassen. Er zieht sich Lucky’s Gesicht zu sich runter und lässt sich blasen, er wichst seinen Schwanz bis ihm das Sperma in hohem Bogen aus der Eichel spritzt. Lucky will nun auch abspritzen, aber dazu braucht er noch ein bisschen Anregung. Das macht Felix doch gerne und pisst Lucky von oben bis unten voll. Der wichst sich derweilen das Sperma ab und spritzt in die Urin-Pfütze hinein. Ein bisschen Erniedrigung kann er aber noch vertragen und so läst ihn Felix das ganze Sperma aus der Pfütze auflecken.

Szene 5:
Was ist denn das da für ein süßer Typ, der da gerade am pinkeln ist..? Den schau ich mir mal aus der Nähe an denkt sich Martin Brawer und stellt sich daneben und fängt auch an seine Pisse abzulassen. George Michaelo und er schauen sich in die Augen und ohne große Worte zu verlieren. George kniet sich unter Martin und lässt sich den Golden Shower in den Mund spülen. Genüsslich spielt er mit dem gelben Saft und fängt dann an Martin Schwanz zu blasen. Martin stöhnt vor Geilheit und sein Schwanz schwillt an. Aber auch er möchte blasen, und so steckt er sich die Latte von George in den Mund und fängt an dran rumzulecken. In der Zwischenzeit zieht ihm George die Hose herunter und fingert ihm an Loch herum. Martin wird immer geiler und will geleckt werden. Und so dreht er sich herum und lässt sich seinen Schließmuskel verwöhnen. Die Geilheit steigt immer mehr in Martin an so dass er wieder pissen muss. Er macht sich die Hose selbst nass als George anfängt ihn zu ficken. Schnell und hart steckt er seinen Prügel in Martins Arsch und fickt ihn durch. Schließlich will Martin Sperma schlucken. Er kniet sich zu Georges Schwanz herunter und bläst ihn ab. Und auch George will sich revanchieren und lässt Martin den Saft aus der Eichel spritzen. Zum Abschied gibt’s einen dicken feuchten Spermakuss.

Shopsystem by Gambio.de © 2014